VISZERALE THERAPIE - HERIBERT GEORG - PHYSIOTHERAPEUT

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

VISZERALE THERAPIE

KURSBESCHREIBUNG

KURSBESCHREIBUNGEN

Teilnahmevoraussetzung: Cranio 2


Viszerale Mobilisation 1
Gastrointestinales System


Die Kurse der viszeralen Mobilisation enthalten eine große Anzahl von osteopathischen Behandlungstechniken nach  J. P. Barral.
Ganzkörperdiagnose und Untersuchung und Behandlung des Gastrointestinalsystems: Magen, Speiseröhre, Zwerchfells, Leber, Gallenblase, Zwölffingerdarm, Dünndarm, Sphincter, Dickdarm, Bauchspeicheldrüse, Milz.
Die Behandlung der inneren Organe ist notwendig, wenn sie Ursache sind für immer wiederkehrende Störungen des Muskel-Skelett-Systems.
Auch die Funktionsstörungen des Organs und Entzündungen können mit der Behandlung günstig beeinflusst werden.


Viszerale Mobilisation 2
Urogenitales System Pulmocardiales System


Untersuchung und Behandlung des Urogenitalsystems: Niere, Harnleiter, Blase, Beckenboden, Genitalsystem.
Untersuchung und Behandlung des Pulmocardialsystems: Lunge, Herz.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü