GEBOREN WERDEN - HERIBERT GEORG - PHYSIOTHERAPEUT

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

GEBOREN WERDEN

KURSBESCHREIBUNG

KURSBESCHREIBUNG

Geboren werden - Ankommen mit Herz und Seele
  

Kernstück des Kurses ist die "Reise von oben“ durch den Mutterleib zur Geburt. Du wirst durch Malen, Musik und Bewegungsausdruck und dem Erforschen der Themen: „Wie komme ich in etwas rein, wie komme ich aus etwas raus“ vorbereitet auf diesen Weg, um zu sehen, welchen Teil dieser Reise du erfahren willst. Die Reise selbst wird durch einen Aufstellungsprozess deutlich, bei dem es einen Ausgangspunkt gibt, von wo aus wir den Entschluss fassen ins Leben zu treten. Themen die häufig auftauchen sind vor allem der verlorene Zwilling, die Beziehungen zu den Eltern, das angenommen oder abgelehnt Werden sowie das Ankommen im Leben. Wir beziehen auch die Entwicklung von Ressourcen mit ein, die Erinnerung an Aufgaben und Fähigkeiten die wir von "oben" mitbringen wollten, aber vielleicht vergessen haben, damit das Leben besser gelingen möge.

Die Geburt selbst bringt uns aus dem Geistigen ins materielle, irdische Dasein.
Im Verlauf unserer Geburt spiegeln sich oft die verschiedensten Themen wieder, die wir in dieses Leben mitgebracht haben. Die Geburt selbst ist schon beeinflusst von vorgeburtlichen Prägungen, von mütterlicher Seite durch die Vorerfahrung der Mutter, oder auch durch andere Einflüsse, wie einen verstorbenen Zwilling. Erfahrungen mit verstorbenen Zwillingen sind nicht selten, und beeinflussen unter anderm deutlich unsere aktuellen Beziehungen.

Der Weg auf die Erde und die Geburt sind prägend und die dort erlebten Muster wirken im Leben weiter. Muster der Geburt zeigen sich vor allem in Übergangs- oder Umbruchsphasen.
Im Kurs werden wir den Verlauf der eigenen Geburt und die daraus resultierenden Muster erforschen und bewusst machen. Es wird die Möglichkeit geben, unvollendete Prozesse abzuschließen und Unerlöstes auf den Weg der Heilung zu bringen.

Wir arbeiten größtenteils in der Gruppe und werden immer wieder mit Einzelnen in die vertiefte Prozessarbeit gehen. Der Prozess des Einzelnen bereichert die ganze Gruppe und wird auch von dieser unterstützt.

Buchempfehlung: Barbara Schlochow Gesucht: Mein verlorener Zwilling



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü